Heldinnen des Monats Dezember 2020

„Ich wollte schon immer meine Heimat mehr ÖKO machen, als ich dann diese alternative Ökoszene während meines Studiums in Bonn kennenlernte, dachte ich mir, dass ich das auch nach Worms bringen könnte.“

Irina Scholz, Heldin des Monats Dezember 2020 und Mitgründerin des Vereins “Alte Pferdemetzgerei Rekiz e. V.”

Ehrenamtliche Heldinnen halten Urkunde in der Hand
Ina Scholz und Maike Ackermann in der “Alten Pferdemetzgerei” in Worms

Ina ist Feuer und Flamme für ihren Verein, jede freie Minute, in der sie sich nicht mit ihrem Kind oder der Arbeit beschäftigt, widmet sie dem Vereinsleben und v.a. dem dazugehörigen regional und unverpackt Laden „Lotte und Klara“. Doch vor ein bisschen mehr als einem Jahr sah es schlecht für den Verein aus. Irgendwie fehlte der Antrieb, neue Ideen und auch Mitglieder. „Der Verein brauchte frischen Wind, es gab keine Motivation mehr. Und da tauchten genau im richtigen Moment die Leute vom ‚Tante Klara‘ Laden auf und gaben uns neue Motivation.“, berichtet Ina mit einem Lächeln im Gesicht. So kommt es, dass „Lotte und Klara“ nun ihr einjähriges Jubiläum feiert, nachdem sich der  Unverpacktladen „Tante Klara“ und der Regionalladen „Lotte“ Ende 2019 zusammen getan haben.

Eine Fusion mit Zukunftsperspektive!

Der Laden befindet sich im Hauptsitz des Vereins, den alten Gebäuden der ehemaligen Pferdemetzgerei Worms. „Viele alte Wormser kennen den Namen und wissen direkt, wo sich der Ort befindet“, der Besitzer der Pferdemetzgerei fand die Idee des Vereins so gut, dass er ihn direkt unterstützen wollte und die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. So entstand der Name des Vereins. „Lotte und Klara“ ist wohl das bekannteste und bisher größte Projekt des Vereins, doch es gibt auch noch weitere Projekte, wie bspw. der Pop-up Laden für Kunstbegeisterte, der An- und günstige Verkauf von gut erhaltenen Kindersachen oder ein geplanter Gemeinschaftsacker.

Neue Mitglieder, neue Ideen…

Durch die Fusion der beiden Läden ist auch Maike Ackermann ein nun nicht mehr wegzudenkendes Mitglied des Vereins geworden. Maike hat an der Hochschule Worms Steuern studiert und hatte zunächst gar nichts mit dem Unverpacktladen „Tante Klara“ zu tun. „Ich bin da irgendwie so über Freunde reingerutscht. Ich fand die Idee von Anfang an super und freue mich, nun ein Teil davon zu sein.“, sagt sie fröhlich während unseres Interviews. Maike und Ina haben sich direkt super verstanden und gemeinsam den Verein vorangebracht. Mittlerweile ist sie auch Teil des Vorstands und wendet ihr berufliches Fachwissen ehrenamtlich als Kassenwartin des Vereins an.

Stolperstein “Corona”…

Corona hat auch dem Verein zunächst zugesetzt, da der Laden, die Hauptverdienstquelle, um die Vereinskosten zu decken, schließen musste. Doch schnell wurde eine Lösung gefunden, so kam es, dass ein Lieferdienst angeboten wurde, für den sich viele freiwillige Helfer finden ließen.

Hilfe gesucht!

Der Verein freut sich natürlich immer über neue Mitglieder, selbst wenn man nicht so viel Zeit hat, ist es möglich, als Fördermitglied den Verein zu unterstützen. Wenn man im Laden gerne aushelfen möchte, erhält man sogar einen Stundenlohn. Im Verein und Laden herrscht eine fröhliche und positive Grundstimmung. „Ich bin dabei, meinen Lebenstraum zu verwirklichen“, grinst Ina und Maike ergänzt: „und wir haben eine echt schöne Gemeinschaft aufgebaut.“

Unsere Heldinnen des Monats Dezember 2020

Aufgrund ihres außerordentlichen Engagements und ihres Einsatzes für eine nachhaltigere Welt haben wir Ina und Maike als Heldinnen des Monats Dezember 2020 ausgewählt. Wir wünschen den beiden und dem Verein weiterhin alles Gute und hoffen, dass sie die Corona Krise gut überstehen. Vielleicht entstehen während dieser Zeit ja auch weitere kreative Projektideen.

Finde auch Du mit der FlexHero App das zu Dir passende Engagement!

Egal welche Vorlieben und welche Fähigkeiten Du hast – Engagement-Möglichkeiten gibt es so ziemlich in jedem Bereich. Ob Dir unsere Natur und Umwelt am Herzen liegen, Du gerne Zeit mit alten Menschen verbringst oder Du Dich für Technik faszinierst – in der FlexHero App gibt es unzählige ehrenamtliche Projekte, in die Du Deine Stärken einbringen kannst. Genauso vielfältig und flexibel wie Du selbst! Du kannst Dich jetzt sogar online engagieren und bei einem der vielen Online Volunteering Projekten mitmachen.

Ehrenamt App
Frau hilft Schüler bei der Nachhilfe