Heldin des Monats Mai 2021

„Für mich ist es überraschend, aber auch erschreckend, dass so wenigen bekannt ist, dass das Feuerwehrwesen so auf dem Ehrenamt aufbaut. Es ist nicht selten, dass man mal Kommentare hört: Ach, Sie sind von der Freiwilligen Feuerwehr? Und wann kommt dann die Berufsfeuerwehr? Viele wissen nicht, dass die Freiwillige Feuerwehr die gleichen Aufgabenfelder hat wie eine Berufsfeuerwehr“

Birgit Schuster, Heldin des Monats Mai 2021

Heldin des Monats Mai 2021 Birgit Schuster von der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn
Birgit Schuster im Garten der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn

Birgit Schuster ist Sozialpädagogin und aktuell in ihrem Masterstudium. Seit nunmehr 13 Jahren engagiert sie sich in der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn in Bayern. Neben ihrer Tätigkeit als Jugendausbilderin in der Feuerwehr hat sie diverse Zusatzausbildungen absolviert: So ist Birgit Atemschutzträgerin, hat eine Erste Hilfe Ausbildung, ist Maschinistin sowie First Responder. 💪🏼
Der sogenannte First Responder-Dienst ist eine freiwillige Zusatztätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr im Bereich der medizinischen Versorgung und dient zur Überbrückung der Zeit, in der noch kein Rettungsdienst oder Notarzt am Einsatzort eingetroffen ist.

Jeder Einsatz ist anders…

„Die größte Herausforderung für mich ist, dass man nie so genau weiß, was einen erwartet. Das sind die Einsätze, wo das Meldebild ein ganz anderes ist als das, was man vor Ort vorfindet. Man muss Spontanität mitbringen und vor Ort Offenheit und Flexibilität haben.“ Mit belastenden Einsätzen lernt man mit der Zeit umzugehen, erklärt Birgit. Es gibt sogenannte Peer-Gruppen zur psychosozialen Notfallversorgung und Beratung der Einsatzkräfte.

Warum das Ehrenamt als Feuerwehrfrau?

„Das schönste an diesem Ehrenamt ist für mich persönlich die Mischung. Die Vielseitigkeit an Aufgaben und gleichzeitig das Ganze in einer starken Gemeinschaft. Die Kameradschaft ist ein ganz wichtiges Thema, man muss sich aufeinander verlassen können. Das allerschönste ist, wenn man jemandem helfen kann. Wenn es ein schwieriger Einsatz war und man danach sagen kann: Wow, da konnten wir etwas tun! Das ist ein sehr schönes Gefühl“. ✨

Kuriose Einsätze…

Abschließend erzählt Birgit noch von einem kuriosen Einsatz in einem Tierpark. Eine alte Elefantendame konnte nach einem ausgiebigen Sonnenbad nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen🐘
Die (Freiwillige) Feuerwehr unterstützte die Elefantendame daraufhin erfolgreich beim Aufstehen!
Fazit: Auch außergewöhnliche Einsätze gehören zu den vielseitigen Tätigkeiten der (Freiwilligen) Feuerwehr!

Wir sind begeistert von ihrem tollen ehrenamtlichen Engagement und zeichnen Birgit als unsere Heldin des Monats Mai aus!

Finde auch Du mit der FlexHero App das zu Dir passende Engagement!

Egal welche Vorlieben und welche Fähigkeiten Du hast – Engagement-Möglichkeiten gibt es so ziemlich in jedem Bereich. Ob Dir unsere Natur und Umwelt am Herzen liegen, Du gerne Zeit mit alten Menschen verbringst oder Du Dich für Technik faszinierst – in der FlexHero App gibt es unzählige ehrenamtliche Projekte, in die Du Deine Stärken einbringen kannst. Genauso vielfältig und flexibel wie Du selbst! Du kannst Dich jetzt sogar online engagieren und bei einem der vielen Online Volunteering Projekten mitmachen.

Ehrenamt App
Frau hilft Schüler bei der Nachhilfe