Vorteile mit der Ehrenamtskarte

15.06.2020

Mal Hand auf´s Herz, wie viele Karten habt Ihr im Geldbeutel?
Wir haben einmal bei uns gezählt, im Schnitt sind es 20.
Für fast alles heutzutage gibt es eine Karte, manche wichtiger, manche nicht.
Heute möchten wir Euch eine Karte der ersten Kategorie vorstellen: die Ehrenamtskarte.

Die Karte dient als persönlicher Nachweis für geleistetes ehrenamtliches Engagement. Sie verbindet Anerkennung und Wertschätzung und bietet viele Vorteile.
Jedes Bundesland hat ein eigenes Format dieses Ausweises.

Um die Ehrenamtskarte beantragen zu können müsst Ihr nur einen Nachweis über Eure ehrenamtliche Tätigkeit vorweisen. Prüft hier am besten nach, wie viele Stunden Ihr in Eurem Bundesland erbringen müsst, um die Karte beantragen zu können. In Rheinland-Pfalz beispielsweise, müsst Ihr mindestens 5 Stunden pro Woche, also 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich tätig sein. Eure freiwillige Tätigkeit kann auch in unterschiedlichen Projekten erfolgen. In der FlexHero-App seht Ihr, wie vielfältig diese Projekte sein können.
Im Gegenzug zu Eurem Engagement erhaltet Ihr als Inhaber der Karte Vergünstigungen in Eurem Bundesland. So bekommt Ihr mit der Karte ermäßigte Eintrittspreise für viele öffentliche Museen, Bäder, Theater und Veranstaltungen aber auch Rabatte auf Waren und Dienstleistungen privater Unternehmen. Auch hier gilt: checkt am besten die Bestimmungen Eures Bundeslandes, welche Vergünstigungen genau angeboten werden, da dies von Bundesland zu Bundesland variiert.

Wir finden, dass die Ehrenamtskarte ein cooles Angebot ist, auf das Ihr als freiwillig Engagierte zurückgreifen solltet!

Teilen:
X

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage telefonisch oder per E-Mail erhoben und gespeichert werden. Eine Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an FlexHero widerrufen.