Das Atelie Blau

„I never paint dreams or nightmares. I paint my own reality.“

-Frida Kahlo

Daniel Schoa ist Künstler und Autist. Zusammen mit neun weiteren Künstlern, mit geistigen Behinderungen und psychischen Krankheiten, arbeitet er drei Mal die Woche im Wormser atelierblau und schafft dort außergewöhnliche Kunstwerke, die am Kunstmarkt hoch gehandelt werden. Der Gedanke, der hinter dem 2009 gegründeten Atelier steht, ist die Inklusion zwischen behinderten und nicht behinderten Kunstschaffenden. Wir haben das Atelier besucht und uns einen Vormittag lang in die wundervolle, inspirierende Atmosphäre der vielen Galerien des Hauses fallen lassen. Die sanfte Philosophie, Menschen durch Kunst die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben, hat uns tief berührt.

Jeder ist dort willkommen – wenn Ihr selbst schauen wollt, welche kreativen und wundervoll ehrlichen Kunstwerke dort geschaffen werden, geht einfach auf die Website und informiert Euch über aktuelle Ausstellungstermine.